Aug 14th, 2018

Laurent Zinck verfügt über mehr als 18 Jahre Erfahrung in der Erforschung und Entwicklung von Lithiumbatterien und ist der Spezialist für anorganische flüssige Elektrolytsysteme für wiederaufladbare Lithiumbatterien. Der Schwerpunkt seiner Arbeit sind neue Konzepte für anorganische nichtbrennbare chemische Stoffe für Lithiumbatterien.

Laurent Zinck ist als Chief Scientist für das internationale Team verantwortlich für die bahnbrechende Batterietechnologie von Innolith und ist Geschäftsführer des Forschungs- und Entwicklungslabors sowie der Pilotproduktion von Innolith in Deutschland. Er ist Erfinder zahlreicher patentierter Technologien.

Nach Erhalt seines technischen Abschlusses an der Universität Straßburg schloss Laurent Zinck ein Promotionsstudium in Elektrochemie an der Universität Witten-Herdecke in seinem Spezialgebiet, den Lithiumionen-Batterien, ab. Der Schwerpunkt lag auf wiederaufladbaren Batterien, die durch die Verwendung anorganischer Komponenten wesentlicher sicherer und langlebiger sind als die bisher verfügbaren Produkte. Diese Forschungsarbeit führte direkt zum ersten nicht-brennbaren Lithiumakkumulator auf der Basis eines anorganischen Elektrolyten, einer mittlerweile produktionsreifen Technologie.

Laurent hat seine Grundlagenforschung auf dem Gebiet der Elektrochemie fortgesetzt und arbeitet mit seinem Team ständig an weiteren Verbesserungen der Innolith-Technologie.

Bahnbrechende Innovationen:
Erste Lithiumionen-Chemie mit anorganischem Elektrolyten und stabilem Zyklusverhalten (2007)
Einführung eines 3D-Elektrodendesigns für die kosteneffiziente Großserienproduktion (2013)